Professionell im Internet präsentieren – für Unternehmer unverzichtbar

 

Wer heute noch keine Website hat, nimmt sein Business eigentlich nicht richtig ernst, oder? Die Website ist für viele erfolgreiche Unternehmer die Grundvoraussetzung um sich zu präsentieren. Schließlich ist Online Marketing zielführend. Es kann die richtige Zielgruppe erreicht werden und das auch noch zu einem annehmbaren Preis. Um allerdings im Internet professionell auf sich aufmerksam machen zu können, bedarf es einer Website. Sie werden also nicht drum herumkommen. Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten. Das Internet ist mittlerweile grenzenlos und wer es schafft sich gut zu präsentieren, kann dadurch viel erreichen. Wer allerdings noch nicht begriffen hat wie wichtig das ist, ist entweder schon vom Markt verschwunden oder wird es in Zukunft sein. Die Website stellt dabei die Basis des Ganzen da. Welche Möglichkeiten sie für ihre Präsentation im Internet haben und was sie für eine professionelle Website brauchen, erfahren sie in diesem Artikel.

 

Hosting als Grundlage

Die Grundlage dafür, dass Ihre Website gut und schnell läuft ist das Webhosting und die dazugehörige Domain. Um das richtige Preis-Leistungs-Verhältnis zu bekommen, halte ich es für eine gute Idee einen Vergleich zu machen. Passen sie dabei aber auf, denn der günstigste Preis hat oft Nachteile, die ihnen beim Betrieb ihrer Website Probleme bereiten können. Es muss natürlich auch nicht die teuerste Wahl sein. Nur weil ein Webhosting teuer ist, ist es noch lange nicht gut. Worauf es dabei ankommt, richtet sich auch nach ihren Wünschen und Zielen. Wenn sie darauf beispielsweise WordPress laufen lassen, brauchen sie eine Datenbank. Diese ist bei vielen Anbietern im Paket dabei. Was ihnen auch wichtig sein sollte sind Faktoren wie Sicherheit und die bereits geschriebene Geschwindigkeit.

Wenn ich mir da meine Projekte anschaue, dann fahre ich eigentlich schon recht gut damit. Ich habe ein Backupservice dazu, ausreichend Ftp-Zugänge und die Ladezeit ist auch schnell. Wenn ich Fragen habe, bekomme ich schnell Antwort und bei Probleme Hilfe. Ich bin bei Strato, was vielen zu teuer ist und nicht jeder haben muss. Ich verwende es halt, zahle ca. 50 Euro im Jahr für mein Paket und bin zufrieden. Es gibt aber auch andere Meinungen und Testberichte dazu. Sie sehen schon, dass es wichtig ist sich genau zu informieren.

 

Ein professionelles Content Management System

Bei meinen Websites und Blogs baue ich auf das bekannte CMS WordPress. War es früher nur als Blogsoftware gedacht, können sie heute zahlreiche Dinge damit umsetzen. Sie können beispielsweise einen Shop aufbauen oder eine Firmenwebsite. Ebenso möglich ist ein Forum, wenn es dafür auch bessere Möglichkeiten gibt.

Sicherlich können sie ihre Website auch nur mit HTML, CSS und Co. aufsetzen – also ganz ohne CMS. Das ist allerdings in den meisten Fällen nicht notwendig. Durch die Verwendung eines professionellen CMS wie WordPress, Typo3 oder Joomla sparen sie sich enorm viel Zeit für die Umsetzung und Pflege ihrer Website. Man darf CMS-System nicht mit Baukästen vergleichen. Im Gegensatz zu Baukästen können Content Management System wie WordPress fast unbegrenzt bearbeitet und angepasst werden.

Was sie auch noch wissen sollten ist, dass nicht nur das Design entscheidend ist. Was ich damit schreiben will ist, dass ein gutes Design zwar wichtig ist, aber es auch andere Faktoren wie:

  • schnelle Ladezeit
  • Usability
  • Sicherheit des Systems
  • leichte Pflege

Das richtige System zu finden, ist dabei nicht unbedingt schwer. Es gibt viele hilfreiche Artikel im Netz, die ihnen Einblicke über die CMS geben und bei ihrer Entscheidung helfen. Wie bereits geschrieben setze ich auf WordPress. Gründe dafür sind die Einfachheit und Möglichkeiten. Ich setzte bei meinen Projekten nicht nur Blogs, sondern auch Websites und in einigen Projekten verwende ich sogar das Plugin WooCommerce und Leistungen zu präsentieren.

 

Soziale Netzwerke – ohne geht’s heute nicht mehr

Neben der Website, setzen erfolgreiche Unternehmen auch auf soziale Netzwerke wie Facebook, Instagramm, Youtube oder Xing. Auch ich bin mit einigen Projekten dort vertreten. Der Vorteil ist, dass ich dadurch eine weitere Möglichkeit habe mich zu präsentieren. Ich baute beispielsweise auf Facebook Communitys in Form von Gruppen und Facebookpages auf.

Aber Vorsicht – es ist nicht nur von entscheidender Bedeutung, dass sie Profile aufbauen. Sie müssen ihre Netzwerke auch pflegen. Wenn sie nur alle paar Monate etwas posten, ist es besser kein Profil zu haben. Wenn sie es aber schaffen, ihre Netzwerke zu pflegen, sind sie neben der Website eine starke Möglichkeit für ihr Unternehmen.

 

Branchenbücher nutzen

Alleine mit Branchenbüchern werden sie keinen großen Erfolg im Netz haben. Sie sind aber neben der Website und den sozialen Netzwerken ein weiterer Baustein ihres Online Marketing. Durch Branchenbücher sind sie natürlich auch in Suchmaschinen zu finden und das zusätzlich zu ihrer Website. Hier zähle ich auch mal das wichtige Google Business dazu. Dies wird von Google besonders prominent platziert und es ist schon fast töricht dumm, diese kostenlose Möglichkeit für das eigene Business nicht zu nutzen. Egal ob sie ein Ein-Mann-Betrieb sind oder ein großes Unternehmen besitzen – sie sollten neben der sich nicht nur in sozialen Netzwerken und auf der Website präsentieren, sondern auch in Branchenbüchern.

 

Marketing ist kein einmaliger Prozess

Sie haben bis jetzt erfahren, wie wichtig es ist sich im Internet zu präsentieren und was die grundlegenden Möglichkeiten sind. Es gibt allerdings noch viele weitere Chancen. Online Marketing ist ein langfristiger und kein kurzweiliger Prozess. Wenn sie erfolgreich sein wollen, dann haben sie dazu viele Möglichkeiten. Sie können beispielsweise nicht nur auf der eigenen Website präsentieren, sondern auch auf anderen Websites Fachartikel schreiben. Diese werden auch Gastartikel genannt und sind eine gute Möglichkeit durch die Interessenten bzw. potentielle Kunden über sie stolpern.

Ein weiteres Instrument der Bekanntheitssteigerung bzw. Präsenz zu zeigen sind Foren. Ja, Foren sind nicht mehr so wichtig bzw. werden nicht mehr so häufig benutzt, in Zeiten von Facebook und Co. Dennoch können sie oft ein Expertenprofil anlegen und Fragenden Hilfe anbieten. Das kann sich für sie zu einer weiteren wirkungsvollen Möglichkeit herauskristallisieren.

 

Mein Name ist Josef Altmann, ich komme aus Furth im Wald und bin Fachwirt, Betriebswirt und Online Marketing Consultant IHK. Diese Seite richtet sich an alle, die nach einer erfolgreichen Selbständigkeit streben. Neben „Erfolgreich und Selbständig“ betreibe ich noch weitere Blogs und Websites.

Aufgrund meiner fundierten Ausbildung und langjährigen Erfahrung, biete ich Ihnen auch ein Beratungs- und Dienstleistungsangebot im Online Marketing. Meine Leistungen diesbezüglich finden Sie unter dem folgenden Link.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.