Online Marketing für den kleinen Geldbeutel

Eine Website oder einen Online Shop ins Internet stellen und darauf warten, dass die Kundschaft kommt, funktioniert so kaum mehr. Die Konkurrenz ist in den meisten Bereichen einfach so groß geworden, dass ohne individuelles Online Marketing nichts mehr geht. Die, die es sich leisten können, beauftragen eine Agentur wie beispielsweise arboro.de und lagern so einen wichtigen Baustein der Vermarktung aus. Allerdings gibt es auch Selbständige, mit so geringem Budget starten, dass der Stundenlohn eines Online Marketing Experten höher ist. Wer hier auf Anbieter setzt, die für zehn Euro oder weniger die Stunde arbeiten, lebt vor allem im Bereich der Suchmaschinenoptimierung sehr gefährlich. Nicht gefährlich in Bezug auf Leib und Leben, sondern auf die Existenz der eigenen Seite bei den Suchmaschinen. Doch was ist die Alternative?

 

Kein Geld – selber machen

Wenn sie Online Marketing für eine Website machen müssen und es steht sehr wenig Budget zur Verfügung, dann ist selber machen die einzig sinnvolle Lösung für mich. Aber auch wenn sie wenig Geld zur Verfügung haben, ist ein Marketingplan das A und O. In diesem Plan wird nicht nur die Strategie, sondern auch Ziele und die derzeitige Lage schriftlich fixiert. So hat sie wie ein Kapitän am Schiff oder ein Urlauber der mit dem Auto verreist, eine verlässliche Fahrkarte. Keine Fahrkarte für den Urlaub, sondern für ihr Business.

Die grundlegende Aufgabe, bevor sie mit dem Online Marketing starten, muss also die Recherche an sich sein. Die Recherche nach der Zielgruppe, sowie der Konkurrenz und den eigenen Werten und Zielen. Erst nach dieser, sicherlich nicht leichte Aufgabe geht es an die Ausarbeitung der Strategie und zum Schluss um die Umsetzung. Dabei ist genau wie bei einem großen Fest, beispielsweise auf einer Hochzeit. Die Vorbereitung ist der wichtigste Baustein für den Erfolg.

 

Toller Content als weiteres Fundament – selber machen oder per Tausch

Man kann es gar nicht oft genug sagen, aber der Content gehört zu den alles entscheidenden Faktoren. Ein Online Shop ist vielleicht nicht immer so flexibel und kreativ zu gestalten, wie eine Website, allerdings gibt es auch dort Stellschrauben die man umsetzen kann. Einzigartige Artikelbeschreibungen, die den Kunden ein Gefühl des Verständnisses geben und die wichtigsten Fragen beantworten, wecken die Kauflust. Guter Content muss nicht unbedingt teuer sein. Wenn sie kein Geld für gute Texter haben, dann schreiben sie diesen bzw. diese doch selber. Sind sie dabei völlig überfordert, dann schauen sie in ihrem Netzwerk herum und schlagen ein Tauschgeschäft vor. In dem Falle sollen sie ihre in Content immer aktuell halten. Es gibt nichts was mehr Schaden anrichtet.

 

Onpage-Optimierung und Usability

Guter Content ist bereits ein wichtiger Teil einer Onpage-Optimierung. Dazu gehört u.a. die Ladezeit, die interne Verlinkung und begrenzt die Meta-Angaben. Es geht also um die Ausrichtung einer Website oder eines Online-Shops, nicht nur auf die Besucher, sonder auch für die Suchmaschinen. Das sind keine Tricks, sondern sogar von Suchmaschinen empfohlene Maßnahmen, die ein besseres Ranking ermöglichen. Um das professionell umzusetzen, können sie sich auf guter Website informieren und in nützlichen Blogs umsehen. Am Ende dieses Artikels schreibe ich nochmal darüber, wie wichtig es ist sich zu informieren und weiterzubilden. Wenn sie kein Geld haben und alles selber machen wollen, dann müssen sie ein bisschen zum Experten werden.

 

Für mich gehört gute Usability zur Onpage-Optimierung. Sie macht Besucher glücklich, die dann länger bleiben und so auch die Suchmaschinenoptimierung fördern, da Google und Co. das mittlerweile kennen und belohnt. Ein gutes Design und eine gut durchdachte Navigation auf der Website, sind die grundlegenden Voraussetungen für eine besucherfreundliche Usability.

 

 Linktausch, Social Media Marketing usw. selber machen oder per Tausch

Auch wenn Links nicht mehr den einzigen Faktoren für den Erfolg bei Suchmaschinen darstellen, gehören sie dennoch zum Online Marketing. Ein guter Link bringt nicht nur Power in Bezug auf Suchmaschinenplatzierungen, sondern im Idealfall auch Aufmerksamkeit und Besucher. Wenn sie kaum Geld haben, dann ist es vor allem am Anfang sehr schwer an Links zu kommen. Kaufen können sie keine, weil sie ja keine Kohle haben. Sie können aber auch keine tollen Linkbaits, außer guten Content, produzieren. Das kostet schließlich auch ein bisschen was, wenn sie es professionelle umsetzen wollen. Ein Linkbait ist beispielsweise ein Gewinnspiel der andere Websitebetreiber zum freiwilligen Verlinken bringt. Zu diesen Problemen, kommen noch der Linkgeiz und die Arroganz vieler mittelmäßiger Websitebetreiber, die freiwillige Links in vielerlei Hinsicht unmöglich machen. Bei einer bekannten bzw. etablierten Website ist das anders, aber sie haben ja leider am Anfang noch keine. Genau dann, wenn sie die Links am meisten brauchen. Die einzige Möglichkeit die sie ohne Geld haben ist Linktausch und das regelmäßige produzieren von guten Content, damit dann doch der eine oder andere gute Link zustande kommen kann. Auch ein kleines Fundament an Links aus Webkatalogen, Artikelverzeichnissen usw. kann noch Sinn machen. Alleine beim Linkbuildung gibt es so viele Dinge die Sie tun können. Ein sehr guter Artikel, der ihnen dabei weiterhelfen kann ist „Linkbuilding Tipps – 77 Ideen für den Aufbau von Links“ von SEO-united.de.

Social Media auf Facebook, Twitter ist eine weitere günstige, aber zeitintensive Möglichkeit um auf das eigene Projekt aufmerksam zu machen. Es ist ein Instrument, bei dem sie ihren Kunden ganz nahe sein können und direkt mit diesen in Kontakt treten können. Sie können so auch heute noch eine genau ihre Zielgruppe sehr günstig erreichen. Der einzige Faktor der dabei wirklich ins Gewicht fällt ist die Zeit.

Immer informieren und lernen

Wer nicht das nötige Kleingeld für eine Online-Marketing-Agentur hat, muss also vieles selber machen oder beispielsweise Links, Artikel usw. durch Tauschgeschäfte erringen. Zum Tausch können sie oft nicht nur Produkte sondern vielleicht eine Dienstleistung anbieten. Irgendwas was sie gut können und ihr gegenüber braucht.

Nun aber zum Kern dieses Kapitels. Es gibt kaum etwas, das sich so rasant ändert und so umfangreich ist, wie das Internet. Auch das Online Marketing ist schon lange aus den Kinderschuhen erwacht und braucht für den Erfolg Professionalität. Daher empfehle ich ihnen sich immer zu informieren und dazuzulernen. Es muss nicht immer der teure Kurs sein. Es gibt auch tolle Bücher und sehr gute Websites und Blogs. Tun sie das nicht, dann kann ich ihnen schon jetzt sagen, das ihr Erfolg zum Glücksspiel wird.

Mein Name ist Josef Altmann, ich komme aus Furth im Wald und bin Fachwirt, Betriebswirt und Online Marketing Consultant IHK. Diese Seite richtet sich an alle, die nach einer erfolgreichen Selbständigkeit streben. Neben "Erfolgreich und Selbständig" betreibe ich noch weitere Blogs und Websites.Aufgrund meiner fundierten Ausbildung und langjährigen Erfahrung, biete ich Ihnen auch ein Beratungs- und Dienstleistungsangebot im Online Marketing. Meine Leistungen diesbezüglich finden Sie unter dem folgenden Link.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.